Pharmaindustrie

Prespack realisiert Dienstleistungen für die Pharmaindustrie im Bereich:

  • Lohnverpackung von Arzneimitteln, die in Blistern, Beuteln, Behältern, Flaschen, Tuben, Spritzen, Phiolen geliefert werden, sowie ihre Etikettierung, nach GMP-Grundsätzen
  • Umverpackung von Arzneimitteln z. B. Austausch des Beipackzettels, Kartons, gemäß GMP (wie oben)
  • Aufdruck von Seriennummern, Haltbarkeitsdatum und sonstigen Informationen auf Blistern und Einzelkartons
  • Laser-Kennzeichnung von Verpackungen mit 2D-Codes Data Matrix bzw. sonstigen erforderlichen Informationen
  • Farbkennzeichnung der Verpackungen von medizinischen Erzeugnissen, Verpackungen von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln sowie medizinischen Geräten
  • Beklebung der Einzelverpackungen und Direktverpackungen mit Etiketten
  • Druck von Einzel- und Sammeletiketten
  • Beklebung mit Etiketten mit Brailleschrift
  • Plombierung von Verpackungen mit Etiketten bzw. Heißkleber
  • Beklebung bzw. Ausführung von Aufdrucken „kostenloses Muster – nicht für den Verkauf”
  • Vorbereitung und Verpackung von Werbe- und Paketsets
  • Organisation des Versandes des umverpackten Produkts an Zielkunden
  • Aufbewahrung von Archivmustern

Demnächst planen wir die Erweiterung unserer Dienstleistungen um die Verpackung und Umverpackung von Produkten innerhalb der sog. Kühlkette, d. h. des Temperaturbereichs von +2°C bis +8°C.

Unser eigener Druckmaschinenpark stellt einen zusätzlichen Vorteil durch die mögliche komplexe Dienstleistungserbringung, angefangen von der Herstellung von Verpackungsmaterialien, über ihre Innenlogistik, bis hin zur anschließenden Konfektionierung, dar.