Kennzeichnung mit der Lasermethode

Im Angebot von Prespack finden Sie die Kennzeichnung der Einzelkartons mit Lasergeräten, deren Bestimmung die professionelle Kennzeichnung der Verpackungen für die Pharmaindustrie ist. Diese Geräte ermöglichen die Auftragung traditioneller Angaben, d. h. Seriennummer und Haltbarkeitsdatum, gewährleisten aber auch eine einzigartige Serialisierung der Verpackungen von Arzneimitteln mit 2D-Codes Data Matrix, gemäß den Anforderungen der neuen Richtlinie 2011/62/EU1.  

Die Produktkennzeichnung mit Lasergerät stellt eine der modernsten, aber auch effektivsten Methoden der Applikation verschiedenartiger Aufdrucke dar.  Die Laserkennzeichnung garantiert die Eliminierung von Tinten, Lösungsmitteln, Filtern und sonstigen Betriebsstoffen, die in dem Verfahren durch Laserlicht ersetzt werden. Die Laserkennzeichnung gewährleistet eine hohe Ätzqualität auf den Verpackungen sowie eine konkurrenzlose Haltbarkeit. Der Laser entfernt die Aufdruckschicht von der Verpackung (lackierter Karton) bzw. verursacht eine thermo­chemische Reaktion des Druckträgers (manche PVC-Arten, Polyethylen etc.). In den beiden Fällen ist der Effekt völlig irreversibel.

Die Firma verfügt auch über die Erfahrung bei der Sicherung von Verpackungen mit Tamper-Evident-Etiketten, was auf eine erhebliche Weise zur Verbesserung der Produktsicherheit beiträgt.